Willkommen bei Steuerrechner24.de - Renteneintritt

Renteneintritt Berechnung

Die Altersgrenzen für Altersrenten sind in den vergangenen Jahren schrittweise angehoben worden. Sie haben jedoch die Möglichkeit, bestimmte Altersrenten vor dem Erreichen der regulären Altersgrenze in Anspruch zu nehmen. Wer früher die Rente beziehen will, muss in der Regel Abschläge in Kauf nehmen. Mit dem Renteneintrittsrechner können Sie den frühestmöglichen und den regulären Rentenbeginn aller Altersrenten sowie die damit verbundenen Abzüge ermitteln. Hierzu ist die Angabe Ihres Geburtsdatums erforderlich.

Rentenbeginnrechner

Geburtsdatum




 


 

Renteneintritt

Die Höhe Ihrer Rente können Sie mit unserem kostenlosen Renten-Rechner berechnen. Wenn Sie die Steuer auf Ihre Renten berechnen möchten, dann sind Sie bei unserem Renten-Steuerrechner richtig. Sofern Sie bereits mit 63 in Rente gehen möchten finden hier FAQ zur Rente ab 63. Außerdem bieten wir einen Altersteilzeit Rechner an. Mehr Infos auch unter Renteneintritt PDF.

 

 

Renteneintrittsalter - Berechnungstabelle

Für den Geburtsjahrgang erfolgt eine Anhebung um ... Monate auf Vollendung eines Lebensalters von
1947 1 65 Jahren und 1 Monat
1948 2 65 Jahren und 2 Monaten
1949 3 65 Jahren und 3 Monaten
1950 4 65 Jahren und 4 Monaten
1951 5 65 Jahren und 5 Monaten
1952 6 65 Jahren und 6 Monaten
1953 7 65 Jahren und 7 Monaten
1954 8 65 Jahren und 8 Monaten
1955 9 65 Jahren und 9 Monaten
1956 10 65 Jahren und 10 Monaten
1957 11 65 Jahren und 11 Monaten
1958 12 66 Jahren
1959 14 66 Jahren und 2 Monaten
1960 16 66 Jahren und 4 Monaten
1961 18 66 Jahren und 6 Monaten
1962 20 66 Jahren und 8 Monaten
1963 22 66 Jahren und 10 Monaten
ab 1964 24 67 Jahren

 

Achtung Rentenschock: Rentenhöhe auf Hartz4 Niveau

 

 

Tipp 1: Die gesetzliche Rente können Sie durch eine private Rentenversicherung aufbessern. Die Rendite einer privaten Rentenversicherung hängt maßgeblich vom Anbieter ab. Darum finden Sie einen unabhängigen Vergleich verschiedener Gesellschaften.

Tipp 2: Rente mit Riester Zuschüssen aufbessern - Jetzt schnell & einfach Riester-Förderung berechnen ... oder besser Steuervorteile durch Rürup Rente nutzen?

 




Auf Facebook folgen




Weitere Informationen:

Rentenversicherungsbericht 2018 und Dritter Bericht zur Anhebung der Regelaltersgrenze beschlossen
"Die Sicherungslinien wirken" Das Bundeskabinett hat am 28.11.2018 den Rentenversicherungsbericht 2018 sowie den dritten Bericht zur Anhebung der Regelaltersgrenze auf 67 Jahre beschlossen. Gemäß ihrer gesetzlichen Verpflichtung informiert die Bundesregierung mit dem Rentenversicherungsbericht jährlich über die Entwicklung der gesetzlichen Rentenversicherung in Vergangenheit, Gegenwart ...

Rentengarantie steht: Länder billigen Rentenpaket
Die staatliche Rente verbessern und stabilisieren. Das soll mit dem Rentenpaket des Bundestages erreicht werden, das der Bundesrat am 23. November 2018 gebilligt hat. Eckpfeiler des Gesetzes ist die sog. doppelte Haltelinie: Danach soll das Rentenniveau bis 2025 auf dem heutigen Stand von 48 Prozent bleiben. Stabile Beiträge bis 2025 Gleichzeitig garantiert das Gesetz die Beitragssatzstabil...

Rentengarantie steht: Länder billigen Rentenpaket
Die staatliche Rente verbessern und stabilisieren. Das soll mit dem Rentenpaket des Bundestages erreicht werden, das der Bundesrat am 23. November 2018 gebilligt hat. Eckpfeiler des Gesetzes ist die sog. doppelte Haltelinie: Danach soll das Rentenniveau bis 2025 auf dem heutigen Stand von 48 Prozent bleiben. Stabile Beiträge bis 2025 Gleichzeitig garantiert das Gesetz die Beitragssatzstabil...

Haltelinie für Beiträge und Rentenniveau
Arbeit und Soziales/Gesetzentwurf - 08.10.2018 (hib 732/2018) Berlin: (hib/CHE) In der gesetzlichen Rentenversicherung soll eine doppelte Haltelinie für das Sicherungsniveau vor Steuern bei 48 Prozent und den Beitragssatz bei 20 Prozent eingeführt werden. Diese Haltelinien sollen vorerst bis 2025 gelten. So sieht es der Gesetzentwurf (19/4668) der Bundesregierung über Leistungsverbesserunge...

Beitragsbemessungsgrenze 2019 - Referentenentwurf zur Sozialversicherungs-Rechengrößen­verordnung 2019
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales legt den Referentenentwurf zur Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2019 vor: Mit der Verordnung werden die maßgeblichen Rechengrößen der Sozialversicherung gemäß der Einkommensentwicklung im vergangenen Jahr (2017) turnusgemäß angepasst. Die Werte werden – wie jedes Jahr – auf Grundlage klarer gesetzlicher Bestimmungen mittels Ver...


In Zusammenarbeit mit
Steuerberater Dipl.-Kfm.
Michael Schröder
steuerschroeder.de
Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder steuerschroeder.de

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter
MS Buchhalter downloaden und kaufen
EÜR oder Bilanz Version
jetzt bestellen