Willkommen bei Krankenversicherung-Rechner

Tarifrechner private Krankenversicherung

Sie suchen eine günstige Krankenversicherung? Hier finden Sie Rechner für einen Tarifvergleich:

  1. Beitragsvergleich Private Krankenversicherung (PKV) und Gesetzliche Krankenversicherung (GKV)
  2. PKV Beitragsrechner: Günstige PKV finden
  3. Tipps zur PKV ...
  4. GKV Beitragsrechner: Günstige gesetzliche Krankenkasse finden
  5. Zusatzversicherung zur GKV: Optimal versichert - wie Privatpatient

 

Mit dem 1. Krankenversicherungsrechner können Sie die Beiträge für eine private Krankenversicherung (PKV) und zu einer gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) berechnen und vergleichen. Der Berechnung können Sie entnehmen, wieviel Sie mit einer privaten ggü. einer gesetzlichen Krankenversicherung sparen können.

Krankenversicherung Rechner




Alter Jahre
Geschlechtm  w  
Statusangestellt  selbststaendig  
TarifGrund  Komfort  Premium  

 

 

 

Mit dem 2. Krankenversicherungsrechner können Sie einen unabhängigen Beitrags- und Leistungsvergleich bei der PKV machen. Hier finden Sie das beste Angebot:

 

Wie auch Sie bis zu 50% PKV-Beitrag einsparen können, finden Sie hier ...

 

Tipps zur privaten Krankenversicherung

Bitte beachten Sie, dass die Wahl einer Krankenversicherung eine wichtige und finanziell langfristig wichtige Entscheidung ist. Zum Teil ist der Wechsel von der privaten in die gesetzliche Krankenversicherung nicht mehr möglich und sollte daher gut überlegt sein. Vorteil bei den gesetzlichen Krankenkassen ist die sog. Familienmitversicherung. Bei einer privaten Versicherung hingegen erhalten Sie für weniger Geld eine bessere Leistung. Die Beiträge steigen grundsätzlich bei beiden Versicherungen, so dass hier keine Unterschiede zu erwarten sind. Die Privaten müssen eine Altersrückstellungen bilden, so dass Beitragssteigerungen wegen höherer Krankheitskosten im Alter abgefangen werden. Weil die Altersrückstellungen aber nicht mitgenommen werden können, sollte man die private Krankenversicherung nur im Ausnahmefall wechseln.

 

Die 8 wichtigsten Insider-Informationen, die Sie unbedingt kennen MÜSSEN, bevor Sie eine Krankenversicherung abschließen

  1. Gibt es bestimmte Voraussetzungen die vor einem Wechsel in die private Krankenversicherung erfüllt sein müssen?
  2. Wie gestalten sich eigentlich die Beiträge in der privaten Krankenversicherung?
  3. Wie können Versicherungsnehmer ihre Beiträge günstiger gestalten?
  4. Können die Beiträge zur privaten Krankenversicherung steuerlich abgesetzt werden?
  5. Lohnt sich eine private Krankenversicherung für Familien?
  6. Welche Vorteile bietet die private Krankenversicherung ihren Versicherungsnehmern?
  7. Die Entscheidung steht - Was ist aber bei einem Wechsel in die private Krankvenversicherung zu beachten?
  8. Worauf sollte bei einem Versicherungsvertrag für die private Krankenversicherung unbedingt geachtet werden?
  9. Fazit Krankenversicherung

 

 

 

Weitere Tipps & Infos:

Top Krankenversicherung

 








Weitere Informationen:

Bonuszahlungen einer Krankenversicherung können den Sonderausgabenabzug mindern
Bonuszahlungen einer Krankenversicherung mindern als Beitragsrückerstattungen den Sonderausgabenabzug jedenfalls dann, wenn die Zahlungen ohne Nachweis von gesundheitsbezogenen Aufwendungen erbracht werden. Dies hat der 7. Senat des Finanzgerichts Münster mit Urteil vom 13. Juni 2018 (Az. 7 K 1392/17 E) entschieden. Die Kläger, die als Eheleute zusammen zur Einkommensteuer veranlagt werden, ...

Keine studentische Krankenversicherung für Doktoranden
Doktoranden, die ihr Promotionsstudium nach Abschluss eines Hochschulstudiums aufnehmen, können nicht von der kostengünstigen Krankenversicherung als Student in der gesetzlichen Krankenversicherung profitieren. Der 12. Senat des Bundessozialgerichts hat die Revisionen der Kläger zurückgewiesen und die Entscheidungen der Vorinstanzen bestätigt (Aktenzeichen: B 12 KR 15/16 R und B 12 KR 1/17 R)...

Gesetzliche Krankenversicherung: Beschäftigte ab 2019 entlastet
Arbeitgeber und Beschäftigte zahlen ab 2019 die Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung zu gleichen Teilen. Selbständige, die wenig verdienen, müssen weniger für ihre Krankenversicherung zahlen. Das hat das Bundeskabinett beschlossen. Der Entwurf zum GKV-Versichertenentlastungsgesetz sieht vor, dass die Gesetzliche Krankenversicherung ab 1. Januar 2019 wieder paritätisch finanziert ...

Besteuerung von Versorgungsbezügen eines Tarifbeschäftigten bei einer gesetzlichen Krankenversicherung
 Die Versorgungsbezüge eines Tarifbeschäftigten bei einer gesetzlichen Krankenversicherung (Körperschaft des öffentlichen Rechts) werden nach § 19 Abs. 2 Satz 2 Nr. 1b EStG i. V. m. § 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 EStG besteuert. Wenn das Verbot der Doppelbesteuerung beachtet wird, werden die Rentenbezüge aus einem Altersvorsorgevertrag mit der VBL, die umlagefinanziert sind, mit dem Ertrags...

Sozialversicherung: Durchschnittlicher Zusatzbeitragssatz in der gesetzlichen Krankenversicherung wird für 2018 auf 1,0 Prozent gesenkt
Der durchschnittliche Zusatzbeitragssatz in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) wird für das Jahr 2018 auf 1,0 Prozent abgesenkt. Das gab das Bundesministerium für Gesundheit am 26.10.2017 mit Veröffentlichung im Bundesanzeiger bekannt. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe: "Die gute Finanzlage der gesetzlichen Krankenkassen zeigt, dass wir die notwendigen Verbesserungen für die ...


In Zusammenarbeit mit
Steuerberater Dipl.-Kfm.
Michael Schröder
steuerschroeder.de
Steuerberater Dipl.-Kfm. Michael Schröder steuerschroeder.de

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter
MS Buchhalter downloaden und kaufen
EÜR oder Bilanz Version
jetzt bestellen